Kozí hrádek Burgruine

In einem ausgedehnten Komplex der Wälder, über dem malerischen Tal des Kozský Baches, befindet sich eine kleine Burgruine Kozí hrádek.,die zum ersten Mal im Jahre 1377 erwähnt wurde.

In der Mitte der Burg stand ein großer Wohnturm, um ihn herum war eine hölzerne Befestigung mit einem Graben und Burgwällen. In den Jahren 1413 – 1414 lebte hier der große Reformator der katholischen Kirche Jan Hus, denn dieser Ort bot ihm beim Schreiben seiner Werke und beim Predigen einen Schutz. Kozí Hrádek verödete nach dem Brand in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Im Jahre 1962 wurde sie zu einem nationalen Kulturdenkmal erklärt. In der Nähe der Burgruine befindet sich „das Hussitenmonument“ von J. V. Dušek (1881 – 1966) mit dem Bronzemedaillon von Jan Hus. Heute ist nicht nur die Burgruine Kozí Hrádek, sondern auch das Restaurant unter freiem Himmel ein häufiges Ziel der Ausflügler. 

Öffnungszeit

Mai-September (Außer montags) 9.00-17.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene30 CZK
Senioren, Studenten, Kinder und Invaliden
20 CZK

Adresse / Kontakt

391 02 Sezimovo Ústí 2

+420 736 523 288

infocentrum@sezimovo-usti.cz

http://www.kozi-hradek.cz/

 

Das könnte Sie interessieren

Zámek Brandlín

Brandlín - das Schloss

Sehenswürdigkeiten Tučapy-Brandlín 1 392 01 Tučapy
Zřícenina hradu Dobronice u Bechyně

Dobronice u Bechyně - Burgruine

Sehenswürdigkeiten 391 65 Dobronice u Bechyně
Zřícenina hradu Choustník

Choustník - Burgruine mit einem Aussichtsturm

Sehenswürdigkeiten 391 18 Choustník
Zříceniny Příběnice a Příběničky

Příběnice und Příběničky - Burgruinen

Sehenswürdigkeiten 391 75 Příběnice
Selské Baroko

Soběslav - Veselí Sumpfland - Bauten der Volksar...

Sehenswürdigkeiten Vlastiboř
Stádlecký most

Stádlec Kettenbrücke

Sehenswürdigkeiten 391 61 Stádlec

Um diese Website wir nutzen Cookies und Google Analytics.