Kanoesport im Táborer Region

Eintägiger Ausflug auf dem Fluss Lužnice von Tábor nach Bechyně (28 km) - Informationen können Sie hier herunterladen.

Video einer eintägigen Fahrt auf der Lužnice im Abschnitt Tábor - Bechyně hier.


Der Fluss Lužnice gehört neben den Flüssen Moldau und Nežárka zu den meist ausgesuchten und bekanntesten Flüssen in der südböhmischen Region und in diesem Gebiet ist er der am häufigsten befahrene Fluss. Alljährlich gibt es gerade hier mehr als zehntausend Wassersportler, die auf verschiedenen Wassersportfahrzeugen fahren. Mit Ausnahme vom Gebiet Tábor – Dobronice u Bechyně ist der Fluss ganzjährig schiffbar.

Aus wassersportlicher Sicht gehört die Lužnice zu den weniger anspruchsvollen Flüssen. Den Wassersport können gerade hier die Anfänger betreiben, aber auch die rüstigen und fortgeschrittenen Wassersportler kommen da auf ihre Kosten. Das ganze schiffbare Gebiet von Suchdol nad Lužnicí bis zu der Mündung in die Moldau ist 146 km lang. Der überwiegende Teil der Lužnice fließt durch eine flache Landschaft, es kennzeichnet sich also durch geringes Gefälle und milden gleichmäßigen Strom. In die Lužnice fließen einige schiffbare Nebenflüsse zu. Der größte davon ist der Fluss Nežárka, der bei Veselí nad Lužnicí in die Lužnice von rechts mündet.

Während der Wassertouristik können wir zahlreiche interessante Plätze besuchen – die Stadt Veselí nad Lužnicí, in deren Mitte der Fluss fließt, Soběslav und das Soběslavská Sumpfland und schließlich auch Tábor, wo sich die Lužnice in die tief unter dem historischen Kern gelegene Landschaft einschneidet. Unsere Wasserwanderung können wir in Bechyně abschließen, unterwegs fahren wir an zwei am Flussufer liegenden Burgruinen – Příběnice und Dobronice vorbei. Entlang des Flusses gibt es eine Menge von Campingplätzen und Zeltplätzen für Wassersportler. In Tábor können Sie die Zeltplätze für Wassersportler Harachovka nutzen.

Wenn Sie sich für die Lužnice fahrt entscheiden, ist es ganz einfach die Boote zum Ausgangspunkt zu befördern. Der Fluss ist fast in seiner ganzen Länge von der Landstraße gut erreichbar. Die andere Möglichkeit ist die Boote mit dem Zug zu befördern, weil das ganze schiffbare Gebiet von der Bahn begleitet ist. Am einfachsten ist es, sich das Boot und die ganze Wassertouristikausrüstung im Bootsverleih zu leihen, der für deren Beförderung zum Ausgangs- sowie vom Zielpunkt sorgt. Den Bootsverleih finden Sie in jeder größeren Stadt direkt am Fluss (in Tábor, Veselí nad Lužnicí, Soběslav oder Bechyně).

UNSER TIPP
Die eintägige Bootsfahrt auf der Lužnice von Tábor nach Bechyně (28 km)

Denken Sie über das Programm für einen schönen sonnigen Tag nach? Wir haben für Sie einen Tipp. Wie würde Ihnen ein Ausflug auf Wasser – im schönsten Abschnitt des Flusses Lužnice - gefallen? Die Kanufahrt durch ein tief eingeschnittenes Tal des Flusses Lužnice zwischen Tábor und Bechyně, das von Felsen umschlossen ist, wird für Sie ein außergewöhnliches Erlebnis sein. Wenn Sie keine Wassertouristikausrüstung haben, ist es kein Problem, alles ist im Verleih zu leihen.

„Einschiffen“ können Sie sich im Wassertouristikverleih Ski-centrum, der direkt am Fluss Lužnice (hinter Suchomelský ostrov, etwa 31 Flusskilometer) seinen Sitz hat. Auf dem Parkplatz beim Ski-centrum können Sie auch Ihr Auto stehen lassen. Nachdem Sie einige Schleusen unmittelbar hinter Tábor überwunden haben, wartet auf Sie eine ruhige romantische Bootsfahrt. Unterwegs können Sie sich im Restaurant Harrachovka erfrischen (am rechten Ufer, 36,3 Flusskilometer), weiters am Imbiss U Fíka (am linken Ufer), im Restaurant Příběnice (am linken Ufer, etwa 31 Flusskilometer), am Imbiss Lužničanka (am linken Ufer, 26,4 Flusskilometer), am Imbiss in Dobronice u. Bechyně (am rechten Ufer, 20 Flusskilometer). Ihre Bootsfahrt endet in Bechyně hinter der Brücke Duha (Regenbogen - 11,9 Flusskilometer) bei dem Bootshausgebäude. Da wird sich das Verleihpersonal um die ausgeliehenen Boote und die Ausrüstung sorgen und bringt sie nach Tábor zurück (oder Sie können die Beförderung mit dem Zug von dem nahe liegenden Bahnhof nutzen). Sie selber fahren aus Bechyně nach Tábor mit dem Zug (die erste elektrifizierte Eisenbahn in Österreich-Ungarn aus dem Jahr 1903) oder mit dem Bus zurück. Der Bahnhof in Bechyně ist vom Bootshaus 1 km entfernt.

ACHTUNG!

Der Ausflug ist ganztägig. Wir empfehlen um 9.00 Uhr aufzubrechen. Mit zwei halbstündigen Pausen kommen Sie gegen 18.00 Uhr in Bechyně an.
Wollen Sie erst später aufbrechen oder haben Sie keine so gute Kondition, können Sie den Fluss bloß im Abschnitt Tábor – Příběnice (10 km) oder Tábor – Dobronice (20 km) befahren.

Interessantes auf der Strecke:
Der Vlásenický Bach – rechter Zufluss der Lužnice und ein Naturdenkmal, die Burgruinen Příběnice und Příběničky, die Stádlecký Brücke (Kettenbrücke – Denkmal mit technisch interessanten Merkmalen), Stádlec – Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert, die Burgruine Dobronice, Bechyně – eine historische Kurstadt mit der Tradition von Keramikherstellung, das bedeutendste Denkmal ist das der Öffentlichkeit zugängliche Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert, weiter das Feuerwehrmuseum, Aleš´s südböhmische Galerie u.a.


Wassertouristikzeltplätze und Campingplätze an der Lužnice in der Taborer Region Flussabwärts geordnet:

  • Zeltplatz in Veselí nad Lužnicí – am Zusammenfluss der Lužnice und Nežárka (74,7 Flusskilometer)
  • Zeltplatz Dráchov (69,1 Flusskilometer)
  • Campingplatz Karvánky – Soběslav (68,7 Flusskilometer)
  • Campingplatz TJ Spartak Soběslav (65,0 Flusskilometer)
  • Zeltplatz Soukeník – Sezimovo Ústí (45,4 Flusskilometer)
  • Zeltplatz Harrachovka (36,3 Flusskilometer)
  • Zeltplatz Bečice – Lužničanka (27,0 Flusskilometer)
  • Zeltplatz Saloon Lužnice (26,4 Flusskilometer)
  • Zeltplatz Na Papírně (21,9 Flusskilometer)
  • Campingplatz Lišky (15,6 Flusskilometer)
  • Zeltplatz Na Říhovkách (13,4 Flusskilometer)


Bootsverleih und Wassertouristikausrüstungsverleih

Dušan Jakubec - Tábor, tel.: +420 608 255 590, +420 603 521 772, www.pujcovna-lodi.com

V-servis Tábor, +420 777 662 120, +420 777 852 888, www.pujcovna-lodi-levne.cz

JOLA - Bechyně, tel.: +420 381 213 614, +420 602 954 084, www.jolabechyne.wz.cz

Veronica - Veselí nad Lužnicí, tel.: +420 603 242 669, +420 380 427 117, www.pujcovna-lode-rafty.cz


Orte mit der Möglichkeit des Parkens und des Aus- und Einladens der Boote auf den Anhänger

Parkpatz bei Restaurace Na Brusírně, Údolní 3015, Tábor.

Suchomelův ostrov, Čelkovice, Tábor (nejblíže historickému centru, 600 m od centra)

Tábořiště U Ježka, Pintova 3010, Tábor.

Kemp a lesní restaurace Harrachovka, Pintova 151, Tábor.

 
Sport