Parken für körperbehinderte Personen

Auf Behindertenparkplätzen parkende Fahrzeuge müssen sichtbar im Einklang mit dem Gesetz gekennzeichnet sein, wobei sich der Fahrzeughalter mit einem gültigen Behindertenausweis (SBA) bzw. Schwerbehindertenausweis für Personen mit notwendiger Begleitung (SBA/B) auszuweisen hat.

Die Karte mit den Standorten der Parkplätze für Behinderte können Sie unter diesem Link herunterladen. Die Plätze sind auf der Karte mit einem hellblauen Rechteck markiert, die nebenstehende Zahl gibt die Anzahl der Parkplätze an.

Zahlungsmodus an Orten, die für Inhaber eines SBA, SBA/B vorbehalten sind:

a) Auf ca. 68 vorbehaltenen Parkplätzen ist das Parken GEBÜHRENFREI.

b) Der überirdische Parkplatz Tabačka (Schrankensystem) auf dem Hus Platz (Husovo náměstí) ermöglicht ein GEBÜHRENFREIES PARKEN für die Dauer von 2 STUNDEN – die Ermäßigung wird bei der Bedienung beim Verlassen des Parkplatzes angerechnet.

c) Parkhaus PARKING CENTRUM – in der Straße der tschechosl. Armee (ulice ČSA) - in diesem Haus befinden sich 4 vorbehaltene Parkplätze. Die Parkgebühr beträgt 10,- CZK/Std., max. 40,- CZK/24 Std. – Inhaber des SBA haben hier keinen Ermäßigungsanspruch.

Das Parken für Inhaber der Ausweise SBA, SBA/B auf anderen, als den für sie vorbehaltenen Parkplätzen (auf gebührenpflichtigen Parkplätzen für Besucher oder auf Parkplätzen für Inhaber der Parkkarten im Einzugsgebiet des Parksystems) ist in Ausnahmefällen möglich und wird durch die Beamten der Stadtpolizei Tábor oder der Polizei der Tschechischen Republik geregelt.

Informationen zu den Möglichkeiten für Sehbehinderte

Die Stadt Tábor verfügt über:

Akustische Informationstafeln

Diese Tafeln enthalten eine interaktive Karte mit gesprochenen Spots und helfen bei der Orientierung in der Stadt sowie bei der Präsentation der bedeutendsten Denkmäler. Zur Verfügung stehen Spots in folgenden Sprachen: Tschechisch, Englisch, Deutsch und Niederländisch.

Audioguides

Den Besuchern stehen 10 Audioguides zur Verfügung. Die Spots zur Geschichte und zu den Denkmälern sind in vier Sprachversionen verfügbar: CZ, GB, D, NL. Der Verleih erfolgt unentgeltlich im Infozentrum auf dem Žižka Platz, wobei eine Kaution von 500 CZK pro Gerät zu entrichten ist.

Modell des Stadtzentrums

Ein Modell der historischen Altstadt in Form eines Bronzereliefs befindet sich auf dem Žižka Platz

in der „Info-Ecke“ – neben dem Haus Nr. 11, am Bechiner Tor (Bechyňská brána) und auf dem František Křižík Platz (náměstí Františka Křižíka). In der Infoecke ist es in horizontaler Lage in freiem Raum positioniert und ermöglicht so den Sehbehinderten, das Relief des historischen Teils der Stadt mittels ihres Tastsinns kennenzulernen.


Hussitenmuseum - Ausstellung Hussiten

Diese Ausstellung ist behindertenfreundlich, wobei spezielle Führungstexte in Blindenschrift für blinde Mitbürger ausgeliehen werden können.


Das Infozentrum der Stadt Tábor verfügt nicht über:

Reliefbilder mit Beschriftungen in Blindenschrift,

Modelle der städtischen Denkmäler zur haptischen Betrachtung,

Landkarten für Blinde und Sehgeschädigte


Barrierefreie Museen und Kultureinrichtungen

Hussitenmuseum - Ausstellung Hussiten, Zoo Tábor, Botanischer Garten, Hous-Mühle – nur Erdgeschoss mit Hussitenschänke, die Rüstkammer befindet sich im zweiten Stock, Galerie Am Rathaus (U Radnice), Stadtbibliothek, Oskar-Nedbal Theater und Kino Svět.

Barrierefreie Unterkunft und Verpflegung

Eine Übersicht der barrierefreien Unterbringungsmöglichkeiten finden Sie unter diesem Link, wo Sie im Filter „Ausstattung“ die Möglichkeit „Barrierefrei“ wählen können.

Eine Übersicht der barrierefreien Verpflegung finden Sie unter diesem Link, wo Sie im Filter „Ausstattung“ die Möglichkeit „Barrierefreier Zugang“ wählen können.